Aurelia eV, gemeinnützig. Kulturelle, soziale, ökologische Bildung. 0228-92983733. ______________ Wir sind u.a. Entwickler von Fachprogrammen für Klassenfahrten.

Fortbildung zum Erwerb von sozialen und emotionalen Kompetenzen

Modul-Übersicht zu Trainings für Pädagoginnen und Pädagogen und SozialarbeiterInnen

Kommunikationstraining (GFK)

Kommunikationsseminare „Gewaltfreie Kommunikation“/ “Giraffensprache“ nach Marshall B. Rosenberg, Durchführung
durch zertifizierte Dozentinnen und Dozenten des GfK Verbandes /non-violent-communication. Wochenend- und
Wochenseminare in ausgesuchten Seminar- und Landhäusern / Hotels, deutschlandweit sowie in Italien, Frankreich, Niederlande, Schweiz, Österreich, Spanien. [Weiteres Kommunikationstraining zum Erwerb von Alphatier-Kompetenzen finden Sie unten unter Tierisch alpha]

Coaching (ATT, CT)

Coaching „Konfrontative Pädagogik“, AAT (Anti-Aggressivitäts-Training, deliktbezogen), CT (Coolness-Training, vorbeugend-konfrontativ) durch ebenfalls zertifizierte und renommierte Dozentinnen und Dozenten, Trainerinnen und Trainer. Veranstaltungsorte: siehe oben)

Kunst- und Gestaltung

Kunst- und Gestalttherapeutische Seminare auf Anfrage in Italien und in der Schweiz.

Supervision

Organisation von lokalen Supervisions-Gruppen für Lehrkräfte, Schulleitung, Schulsozialarbeiterinnen und –
sozialarbeiter.

Tierisch alpha - Alphatier- Training zur Kommunikation mit Menschen

Souverän zu kommunizieren meint die Fähigkeit zur Selbstbestimmung und damit die eindeutige Abgrenzung zu fremdbestimmtem Handeln. Diese Kommunikationsfähigkeit der Lehrer und Lehrerinnen muß auf sozialer und emotionaler Kompetenz beruhen, auf dem Wissen um eigenes Wissen und dem Vertrauen auf gemachte Erfahrungen und auf eigene Wahrnehmung. Souveränität im Sinne einer Überlegenheit und im Sinne von Führungsqualität eignen wir uns jedoch nicht nur an, sondern sie wird uns auch von anderen zugeteilt, wird an uns anerkannt - oder auch abgesprochen! Hier bedingt sich das eine durch das andere: Souveränität wird uns zugesprochen, wenn wir sie ausstrahlen und es fällt uns leichter, sie auszustrahlen, wenn sie uns zugesprochen wird!

Nur mittels verbaler Kompetenz lässt sich dies oft nicht unter Beweis stellen - vieles drückt sich in Blick, Bewegung und Haltung aus und was wir unbewußt aussenden, lässt sich unbewußt und manches Mal auch sehr bewußt gegen uns verwenden.

Im Umgang mit Pferden wird unser Verhalten instinktiv und deshalb unverstellt gespiegelt und wir gewinnen einen unverstellten und gewissermaßen radikalen Blick auf unsere Kompetenz und unser Defizit von Kommunikation. Pferde sind Fluchttiere und überprüfen uns in ihrem Umgang mit uns bei jedem Schritt auf unsere Eignung als Alphatier - sie überprüfen, ob man uns trauen kann, ob wir Autorität "verdient" haben, ob man sich bei uns sicher fühlen kann und sollte.

Gerade in der Ausübung von Lehrberufen muß pädagogisch-didaktische Befähigung mit sozialer und emotionaler Kompetenz einen autoritären Status begründen. In unseren Lehrer- Fortbildungen mit Tieren bieten wir im Umgang mit Pferden (Bodenarbeit, kein Reiten) an, die hierzu notwendigen Eigenschaften zu überprüfen, zu trainieren und neu zu gewinnen. 


Aurelia eV Seminar-Anfrage

Fragen Sie hier Ihr kostenfreies unverbindliches Seminar-Angebot für unsere Lehrer- Fortbildungs- Seminare.