Aurelia eV, gemeinnützig. Kulturelle, soziale, ökologische Bildung. 0228-92983733. ______________ Wir sind u.a. Entwickler von Fachprogrammen für Klassenfahrten.

Literatur zu Erlebnispädagogik, Gewaltprävention, Kommunikation und Pädagogik

Bookmark and Share

  Lesetipp der Redaktion Aurelia eV

Pädagogik

Eine kleine Literatur- Auswahl zur allgemeinen pädagogischen Themen

"Lernzugänge: Integrative Pädagogik mit benachteiligten Schülern", Ulrike Becker, VS Verlag für Sozialwissenschaften
"Der Hals der Giraffe: Bildungsroman" von Judith Schalansky, erschienen im Verlag Suhrkamp
"Förderung bei Hochbegabung" von Eva Stumpf, Verlag W. Kolhammer
"Vom ökologischen Lernen zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" von Becker, Gerhard
"Konstruktivistische Didaktik", von Kersten Reich, Beltz Pädagogik
"Als Lehrer führen – und so entspannter unterrichten", Verlagsgruppe Beltz - Julius Beltz GmbH & Co. KG

Hier erwarten wir Ihre weiteren Literatur-Tipps zur Pädagogik. - Bitte senden Sie uns eine E-Mail!

Erlebnispädagogik

Eine kleine Literatur- Auswahl zur Erlebnispädagogik und Erlebnispädagogischen Aktivitäten

"Kooperative Abenteuerspiele, Band 1",Rüdiger Gilsdorf
"Kooperative Abenteuerspiele, Band 2", Rüdiger Gilsdorf
"Praktische Erlebnispädagogoik, Band 1", Annette Reiners
"Praktische Erlebnispädagogoik, Band 2", Annette Reiners
"Abenteuer Spiel. Handbuch zur Anleitung kooperativer Abenteuerspiele", Christoph Sonntag,
"Abenteuer- und Erlebnisspiele. In Schule und Freizeit", Patrik Lehner
"Sinn gesucht - Gott erfahren . Erlebnispädagogik im christlichen Kontext"
"Das Trainee-Programm", Götz Kanzleiter u.a.
"City Bound. Erlebnispädagogische Aktivitäten in der Stadt" , Christina Crowther
"Erleben und Lernen – Einstieg in die Erlebnispädagogik", B. Heckmair und W. Michl
"Wirkungsimpulse von Erlebnispädagogik und Outdortraining. Empirische Ergebnisse aus Fallstudien", U. Lakemann
"Erlebnis – Wagnis – Abenteuer. Sinnorientierungen im Sport", M. Scholz
"Abenteuer leiten - in Abenteuer lernen. Methodenset zur Planung und Leitung kooperativer Lerngemeinschaften für Training und Teamentwicklung in Schule, Jugendarbeit und Betrieb", T. Senninger
"Erlebnis und Pädagogik - Praktische Erlebnispädagogik (Ziele, Didaktik, Methodik,Wirkungen)", A. Reiners
"Lexikon Erlebnispädagogik. Theorie und Praxis der Erlebnispädagogik aus systematischer Perspektive", A. Zuffellato

Gewaltprävention

Eine kleine Literatur- Auswahl zur Gewaltprävention für Kinder und an Schulen

"125 Übungen zur Gewaltprävention. Das Praxisbuch für Anti-Gewalt- und Deeskalationstrainings", Tim Bärsch
"Gewalt in der Schule", Dan Olweus (Gewaltprävention an der Schule)
"Die Mobbing Spirale", Regina Hiller,Hansruedi Weber
"Mein Körper gehört mir", Kinderschutz Schweiz
"Toleranz üben", Karin Jefferys-Duden (Toleranz üben ist eine Vorraussetzung zur Gewaltprävention)
"Die hat aber angefangen", Petra Gilbert-Scherer
"Mediation in der Schule", Sylvia Canori-Stähelin
"Gewaltfreier Umgang mit Konflikten in der Grundschule", Walker Jamie (Gewaltprävention fängt früh an)
"Konfliktmanagement in der Schule. Moderieren. Lösen. Vorbeugen.", Gustav Keller
"Kinder lernen zusammen streiten und gemeinsam arbeiten."-Ein Mediations- und Gewaltpräventionsprogramm.
"Erziehung, die das Leben bereichert: Gewaltfreie Kommunikation im Schulalltag", Marshall B. Rosenberg
"Handbuch Gewaltprävention in der Grundschule. Grundlagen - Lernfelder - Handlungsmöglichkeiten", Günther Gugel
"Forschung über Gewalt an Schulen", H.G. Holtappels u.a. (Hrsg.)
"Anti-Gewalt-Report. Handeln gegen Aggressionen in Familie, Schule und Freizeit. Hrsg. v. Klaus Hurrelmann, Christian Palentien u. Walter Wilken (Gewaltprävention heißt auch sich der Aggression entgegen stellen)
“Eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt. Seelische Kräfte entwickeln und fördern.” Dr. med. Luise Reddemann
"Relax! Entspannt Lehrer sein", Jessica Lütge, Verlag an der Ruhr

Kommunikation

Eine kleine Literatur- Auswahl zu Kommunikation
zu Fortbildung und Seminaren Kommunikationstrainings

Selbst-Coaching für Schulleiterinnen und Schulleiter”, Beltz-Verlag, Teil der “Basis-Bibliothek für Schulleitung
"Stärke durch Offenheit", Hermann Meidinger
"Menschliche Kommunikation" , Paul Watzlawick
"Kommunikationsform und Informationsvermittlung", Christiane Grosser
"Wege zur Kommunikation. Theorie und Praxis interkultureller Toleranz", Hamid Reza Yousefi (Hrsg.)
"Theorie des kommunikativen Handelns", 2 Bänd von Jürgen Habermas
"Bewußtsein, Kommunikation, Zeichen", Oliver Jahraus, Nina Ort
"Wie einsam bleibt der Mensch? - Grundlagen, Eigenarten und Grenzen menschlicher Kommunikation", Manfred von Lewinski
"Sprache und Sprechen, die Brückenbauer auf der Bühne des Alltags, Kommunikation und Sprechakt", Helmut Martinetz
"Grundkurs Kommunikationswissenschaft. Mit einem Hypertext-Vertiefungsprogramm im Internet", Dieter Krallmann, Andreas Ziemann
"Kommunikationswissenschaft im Überblick. Grundlagen, Probleme, Perspektiven.", Gerhard Maletzke
"Einführung in die Kommunikationswissenschaft", Klaus Merten
"Das große Lexikon Medien und Kommunikation. Kompendium interdisziplinärer Konzepte", Tsvasman Leon (Hrsg.)
"Grundbegriffe der Kommunikation", Georg Meggle
"Gewaltfreie Kommunikation", Marshall B. Rosenberg
"Am Anfang war Erziehung", Alice Miller
"Kommunikation, Selbstwert, Kongruenz", Virginia Satir
"Wie wirklich ist die Wirklichkeit. Wahn, Täuschung, Verstehen", Paul Watzlawick
"Handbuch der Massenkommunikation", Kurt Koszyk, Karl Hugo Pruys
"Erfolgreich beschreiben - Praxis des technischen Redakteurs, Organisation, Textgestaltung, Redaktion", Walter Hoffmann
"Rezipientenpersönlichkeit und Medienwirkung", Hanko Bommert, Karl-W. Weich, Christel Dirksmeier
"Differentielle Medienrezeption", Hanko Bommert, Christel Dirksmeier, Ralf Kleyböcker
"Leserpsychologie. Textverständnis – Textverständlichkeit", Norbert Groeben
"Wege aus der Zwickmühle – Doublebinds verstehen und lösen", Christiane Sautter
"Miteinander reden 1. Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation", Friedemann Schulz von Thun
"Miteinander reden 2. Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung. Differentielle Psychologie der Kommunikation", Friedemann Schulz von Thun
"Miteinander reden 3. Das 'innere Team' und situationsgerechte Kommunikation", Friedemann Schulz von Thun
"Alter – Sprache – Geschlecht. Sprach- und kommunikationswissenschaftliche Perspektiven auf das höhere Lebensalter", Caja Thimm
"Menschen lesen: Ein FBI-Agent erklärt, wie man Körpersprache entschlüsselt", Joe Navarro, mvgverlag
"Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien", Paul Watzlawick

Axiom von Paul Watzlawick: „Man kann nicht nicht kommunizieren!“

Sobald zwei Personen sich gegenseitig wahrnehmen können, kommunizieren sie miteinander, da jedes Verhalten kommunikativen Charakter hat. Watzlawick versteht Verhalten jeder Art als Kommunikation. Da Verhalten kein Gegenteil hat, man sich also nicht nicht verhalten kann, ist es auch unmöglich, nicht zu kommunizieren. Dieses Axiom ist auch bekannt als Metakommunikatives Axiom. Wir kommunizieren also auch nonverbal und unbewusst.[Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Watzlawick ]

Hinweis: Aurelia eV hat hier keinen Anspruch auf Vollstädigkeit. Themenaffine Literaturhinweise nehmen wir gerne auf.